Browsing Category

Travel

Riga

IMG_2195pskk IMG_2197pskk IMG_2201pskk IMG_2206pskk IMG_2217pskk IMG_2233pskk IMG_2240pskk IMG_2243pskk IMG_2245pskk IMG_2257pskk IMG_2261pskk IMG_2269pskk IMG_2274pskk IMG_2278pskk IMG_2285pskk IMG_2346pskk IMG_2354pskk IMG_2359pskk IMG_2362pskk IMG_2369pskk IMG_2382pskkIMG_2376pskk

Riga gehörte schon länger auf die Liste der Hauptstädte Europas, die ich gesehen haben möchte und ich wurde nicht enttäuscht. Das alte Zentrum der Stadt ist komplett Unbehagen, die Häuser sind wundervoll verziert und es macht wahnsinnig viel Spaß, in jeder Gasse etwas Neues zu entdecken. Touristen waren weit und breit kaum welche zu sehen, was extrem angenehm war. Es lässt sich alles zu Fuß erreichen und ich kann jedem Riga nur ans Herz legen.

Noch mehr Fotos gibt es übrigens auf meinem Instagram.

Amsterdam

IMG_1841psblog IMG_1638pskkIMG_1778psblogIMG_1740psblogIMG_1742psblogIMG_1782psblogIMG_1710psblogIMG_1643psblogIMG_1639psblog

Vor ein paar Wochen war ich mit meinen Mädels in Amsterdam. Letztes Jahr haben wir das Ganze schon einmal gemacht, um unser Abi zu feiern. Das haben wir doch dieses Jahr glatt wiederholt. Es waren ein paar sehr entspannte Tage voller Erkunden der vielen Gassen, gutem Essen und einfach sehr viel Spaß. Amsterdam ist einfach eine tolle Stadt, in die ich immer wieder fahren könnte.

A Restaurant Guide to: Fulda

Seit knapp einem Jahr wohne ich nun in Fulda. In den Medien ist die Stadt mit 65 000 Einwohnern mehr oder weniger bekannt durch die katholische Kirche verbotene Kondome in Schlecker-Filialen und ähnlichen Dingen. Aber eigentlich ist die Barockstadt eigentlich unfassbar schön und einen Besuch wert. Es ist halt klein, aber fein. Es gibt alles, aber von allem halt nicht viel. Aber auf alle Fälle genug. Hier sind meine liebsten Restaurants, Cafés und Bars falls du mal hier vorbeikommen solltest. (Natürlich gibt es hier auch tolle Lädchen wie zum Beispiel das 43 1/2. Ich beschränke mich aber hier erstmal auf alles kulinarische).

Continue Reading

Sintra

IMG_0879psblogIMG_0845psblogIMG_0810psblog

IMG_0817psblogmalinablogIMG_0828psblog

Anfang Juli waren wir ein paar Tage in Lissabon. Von Anfang an stand fest: Ich muss zum Palácio Nacional da Pena. Gesagt, getan. Trotz Rollerphobie habe ich mich breitschlagen lassen, einen auszuleihen und so ging es ab nach Sintra, westlich von Portugals Hauptstadt, was sich absolut gelohnt hat. Das kleine Städtchen ist zwar sehr touristisch, hat aber dank vieler engen Gassen trotzdem jede Menge Charme. Das Palast ist etwas außerhalb auf einem Berg gelegen, der Blick ist aber einmalig und der Eintritt ist es absolut wert. Wer in Lissabon ist, sollte auf jeden Fall einen Trip nach Sintra einplanen, auf dem Rückweg sind wir noch an den Strand nach Cascais gefahren. Tipps zu Lissabon gibt es bald hier auf dem Blog.

 

On Tour mit Ena

Bevor es mit Fotos aus Frankreich weitergeht, wollte ich euch mal berichten, was ich so die letzte Woche getrieben habe. Dienstag kam nämlich die liebe Ena im Rahmen ihrer Deutschlandtour zu mir. Luisa und ich haben sie gemeinsam am Fuldaer Bahnhof abgeholt und sind dann zu mir nach Hause gefahren, wo es die weltbeste Spinatlasagne gab. Ursprünglich wollten wir Butterbier selbst machen, allerdings sind wir nach langem Gequatsche und Harry Potter 3 hundemüde eingeschlafen. Am nächsten Morgen haben wir erstmal bei mir im Hof gefrühstückt, anschließend sind wir nach Fulda, wo Ena ein Mädchen fotografiert hat und wir dann bei Luisa gekocht haben. Donnerstag ging es dann viel zu früh und recht spontan mit dem Flixbus nach Erfurt, wo Musa uns als Komparsen für einen Kurzfilm, an dem sie mitarbeitet, rekrutiert hatte. Lustigerweise trafen wir dort auch Florian und es war ein super anstrengender, aber auch überaus interessanter und spaßiger Tag, der bis in die frühen Morgenstunden ging. Freitag haben wir dann Erfurt erkundet und ich habe Bernd mal wieder einen Besuch abgestattet. Unser letztes Treffen liegt über drei Jahre zurück. Leider trennten die Wege von uns Mädels sich dann auch wieder und ich bin zurück in die Heimat gefahren, wo Luisa und ich den Freitagabend mit Games of Thrones verbracht haben. Die drei Tage waren wirklich super und ich finde es einfach immer wieder erstaunlich, wie gut man sich mit Menschen verstehen kann, die prinzipiell eigentlich völlig fremd sind. 🙂
Für mich geht es Mittwoch früh erneut nach Amsterdam. Übrigens bin ich seit Neuestem auch im Besitz einer Gopro, die mir arg viel Freude bereitet.

Paris Day #2

Tut mir fürchterlich Leid, wenn ich euch mit Fotos aus Paris bereits absolut langweile. (Naja okay, es tut mir eigentlich echt nicht leid…)
Gestern waren wir den ganzen Tag in Versailles, Fotos folgen aber erst nächste Woche, denn es sind unfassbar viele. Abends haben wir dann noch eine Bootstour auf der Seine gemacht. Heute möchten wir den ganzen Tag Marais und Montmatre erkunden.
Einige Fotos aus Versailles findet ihr übrigens auf Instagram.