Capsule Wardrobe Fashion

Das perfekte Sommerkleid im Dahliengarten

Eigentlich bin ich kein großer Sommerfan. Es ist viel zu heiß, das Schwimmbad ist überfüllt, und das Eis schmilzt beim bloßen Anblick. Etwas das mir ebenfalls schwerfällt: Die richtige Wahl der Klamotten. Endlich habe ich das perfekte Sommerkleid gefunden.

„Das perfekte Sommerkleid soll das sein!?“, werden sich jetzt viele fragen. Meine Antwort: Ja, ist es. Definitiv. Natürlich ist es kein lässiges, luftiges, knappes Stück Stoff, das man im Strandurlaub trägt. Aber hier in Fulda gibt es eben auch keinen Strand. Und da finde ich ein längeres Hemdkleid für die warme Jahreszeit angebracht. Im Dahliengarten macht es sich auf jeden Fall – wie ich finde – ziemlich gut.

Mein Problem ist nämlich immer: Ist das Kleid viel zu kurz, habe ich permanent Angst, dass es verrutscht, hochfliegt oder sonstige Faxen macht. Ihr kennt das sicher… Vor allem die unter euch, die keine Zwerge sind. Deshalb stand fest: Die Länge sollte definitiv midi sein; die Ärmel ebenfalls präsenter als Spaghettiträger. Gar nicht so einfach. Eine schöne Auswahl an Sommerkleidern für jeden Geschmack findet man übrigens bei Fashion ID.

Ich habe mich letztendlich für ein Hemdkleid entschieden. Das Schöne daran: Man kann es casual mit Sneakern tragen, aber auch etwas schicker mit Ballerinas. Wird es abends kälter, wirft man einfach einen lässigen Sweater drüber und lässt den Kragen oben rausgucken. Bomberjacken machen sich ebenfalls gut. Es ist im Büro passend, beim Kaffeetrinken mit Omi und beim Cocktails trinken mit den Freundinnen. Definitiv vielseitiger, als der Strandfummel. Wobei der natürlich auch seine Daseinsberechtigung hat.


*in freundlicher Zusammenarbeit mit Fashion ID

1 Comment

  • Reply
    Luisa
    23. August 2017 at 17:10

    ♥️

  • Leave a Reply